weather-image
11°

Nach UN-Sanktionen: Nordkorea will Atomwaffenarsenal ausbauen

Seoul (dpa) - Nach den verschärften UN-Sanktionen geht Nordkorea erneut auf Konfrontationskurs und droht mit dem Ausbau seines Atomwaffenarsenals. Man werde Maßnahmen ergreifen, um die defensive Militärstreitmacht zu stärken, einschließlich der nuklearen Abschreckung, hieß es in Pjöngjang. Außerdem kündigte das kommunistische Land an, in Zukunft keine Gespräche über sein Atomprogramm mehr führen zu wollen. Zuvor hatte der Sicherheitsrat in New York die bestehenden Sanktionen gegen Nordkorea wegen des umstrittenen Raketenstarts im Dezember ausgeweitet.

Anzeige