weather-image
18°

Nach Lotto-Panne Kritik

Mainz (dpa) - Nach der ungewöhnlichen Panne bei der Ziehung zum Mittwochslotto gibt es Kritik. Im Prinzip dürfe so etwas eigentlich nicht vorkommen, sagte der Leiter der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim, Tilman Becker, der Nachrichtenagentur dpa. Bei der Ziehung waren - ohne dass es zunächst auffiel - zwei Kugeln nicht mit in die Trommel gerollt. Die Ziehung musste wiederholt werden. Becker forderte eine stärkere Überwachung solcher Lotto-Ziehungen.

Anzeige