weather-image

Nach «Isaac» kämpfen US-Golfstaaten mit Hochwasser

Washington (dpa) - Nach Hurrikan «Isaac» kämpfen die Behörden an der US-Golfküste weiter gegen massive Fluten und Stromausfälle. Mit dem kontrollierten Ablassen von Hochwasser soll ein drohender Dammbruch an der Staatsgrenze von Mississippi zwischen Louisiana verhindert werden. Nach Angaben von lokalen Medien könnte das bis zu 60 000 Bürger in Gefahr bringen. Tausende Anwohner wurden vorsichtshalber evakuiert. Bis jetzt scheint es aber, als würde der Damm dank der kontrollierten Flutungen halten.

Anzeige