weather-image
16°

Nach Eisregen wieder vereinzelte Flüge am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Einstellung des Betriebs am Frankfurter Flughafen am Nachmittag wegen Eisregens hat es am Abend wieder vereinzelte Flüge gegeben. Landungen seien nur maximal zehn pro Stunde möglich, sagte ein Sprecher. Die ersten Starts stünden unmittelbar bevor. Um 23.00 Uhr sollte allerdings das reguläre Nachtflugverbot beginnen. Selbst im Falle genehmigter Ausnahmen bis Mitternacht könnten bei weitem nicht alle gestoppten Maschinen starten und landen. Es werde auch am Montag noch erhebliche Probleme geben, ergänzte der Sprecher.

Anzeige