weather-image
18°

Nach Amoklauf in US-Kino trauert Aurora um Opfer

Denver (dpa) - Nach dem Kino-Massaker mit zwölf Toten will die Stadt Aurora der Opfer gedenken. Morgen Abend soll vor dem Gemeindezentrum eine Gebetsandacht stattfinden, berichten örtliche Medien. Außerdem werde in zwei High Schools der Stadt bei Denver im US-Bundesstaat Colorado am Wochenende psychologische Unterstützung angeboten. Derweil rätselt die Polizei weiter über das Motiv des Täters. Offensichtlich hatte der 24 Jahre alte James Holmes seine Tat von langer Hand vorbereitet und Waffen sowie Munition legal gekauft.

Anzeige