weather-image
16°

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher lebt offenbar in Ungarn

Budapest (dpa) - 67 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist einer der meistgesuchten Nazi-Kriegsverbrecher offenbar aufgespürt worden. Reporter der britischen «Sun» fotografierten den 97-Jährigen Laszlo Csatary in Ungarns Hauptstadt Budapest, wie das Boulevardblatt berichtete. Dort lebe er in einem besseren Stadtviertel. Csatary findet sich ganz oben auf einer Liste des Simon-Wiesenthal-Zentrums mit den zehn meistgesuchten Nazi-Tätern. Er soll eine wichtige Rolle bei der Deportation von 15 700 Juden in das Vernichtungslager Auschwitz gespielt haben.

Anzeige