weather-image
20°

Mursi schränkt Macht der Justiz ein

Kairo (dpa) - Nach monatelangem Machtkampf hat Ägyptens Präsident Mohammed Mursi die Befugnisse der Justiz drastisch eingeschränkt. Damit will er nach Einschätzung von Experten sicherstellen, dass die Richter die Islamisten bei ihrem Marsch durch die Institutionen nicht behindern. Es ist unklar, ob Mursi damit durchkommen wird. Am Abend brach ein Sturm der Entrüstung unter Linken und Liberalen los. Der ägyptische Friedensnobelpreisträger Mohammed el-Baradei sagte, die Revolution sei damit abgewürgt worden.

Anzeige