weather-image
-1°

Motorrad kracht in BMW

0.0
0.0

Ramsau – Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Tirol ist am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der B 305 auf Höhe der Abzweigung zur Wimbachbrücke in das Heck eines BMW gekracht und nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt worden.


Der Biker war in einer Gruppe mit mehreren Motorradfahrern unterwegs und musste offenbar einem Bus ausweichen, der in der Haltestelle in Fahrtrichtung Ramsau stand. Dabei fuhr er zu weit nach links und krachte in das Heck des BMW, der auf der Linksabbiegespur zur Wimbachbrücke stand. Er flog über das Autodach auf die Straße, wo er verletzt liegen blieb.

Anzeige

Die Insassen des Autos, ein 33-jähriger Mann, eine 27-jährige Frau und ihre erst fünf Monate alte Tochter aus Niederbayern kamen leichtverletzt beziehungsweise unverletzt davon. Das Rote Kreuz brachte den schwerer verletzten Biker nach notärztlicher Erstversorgung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Autoinsassen wurden von einer zweiten Rettungswagen-Besatzung zur Kreisklinik Berchtesgaden gebracht. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den Unfallhergang auf. ml

- Anzeige -