weather-image

Mit zwei Promille über Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet

3.7
3.7
Polizei Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild Foto: dpa

Ihre Alkoholisierung wurde einer 40-Jährigen aus Traunstein am 17.08.19, gegen 3 Uhr, zum Verhängnis, verursachte sie doch in diesem Zustand einen Verkehrsunfall.

Anzeige

Die Frau war zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto auf der Wasserburger Straße stadteinwärts unterwegs, als sie von ihrer Fahrspur abkam und über eine dortige Verkehrsinsel hinwegfuhr. Anschließend setzte sie ihre Fahrt dann fort, konnte jedoch von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer zum Anhalten bewegt werden.

Da bei der nachfolgenden polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme bei der Traunsteinerin ein Atemalkoholwert von über zwei Promille festgestellt werden konnte, musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 10 000 Euro. Der Sachschaden an der Verkehrsinsel wird auf ca. 300 Euro beziffert. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. fb