weather-image
10°

Mit über 1,1 Promille, ohne Führerschein und 46 km/h zu schnell

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Petting – Faustdick kommt es für einen 28-jährigen Autofahrer nach einer Polizeikontrolle am Dienstagabend am Schönramer Filz: Er hatte mit seiner Fahrt mindestens drei Gesetze gebrochen.

Anzeige

Beamte der Polizeiinspektion Laufen führten am Abend am Schönramer Filz eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Mehrere Autofahrer überschritten die erlaubte Geschwindigkeit von 100 km/h. Der Spitzenreiter, ein 28-jähriger Freilassinger, raste mit 146 Stundenkilometer an der Messstelle vorbei.

Die deutlich überschrittene Geschwindigkeit des Freilassingers war jedoch bei weitem nicht der einzige Verstoß, den die Beamten feststellen mussten. Sie bemerkten, dass der 28-Jährige stark betrunken war und führten umgehend einen Alkoholtest durch. Der bescheinigte dem Mann eine "absolute Fahruntüchtigkeit", also mehr als 1,1 Promille Blutalkohol.

Außerdem konnte der Fahrer keinen Führerschein vorzeigen und räumte auch relativ schnell ein, keine Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge zu besitzen. Der 28-jährige Freilassinger musste die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Nun wird gegen ihn wegen Verstößen nach dem Straßenverkehrsgesetz, der Straßenverkehrsordnung sowie dem Strafgesetzbuch ermittelt.

 

Italian Trulli