weather-image

Mit einem gesunden Rücken in den Beruf starten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ob in der Turnhalle oder im Klassenzimmer (im Bild), die Schüler der Staatlichen Berufsschule II Traunstein waren mit Eifer und Begeisterung beim Projekt zur Rückengesundheit dabei.

Traunstein. Rund 60 angehende Physiotherapeuten im zweiten Ausbildungsjahr begeisterten kurz vor den Pfingstferien 160 Auszubildende aus den Bereichen Lagerlogistik, Einzel- und Großhandel sowie Zahnmedizin an der Staatlichen Berufsschule II in Traunstein.


In sechs Unterrichtseinheiten gestalteten die Schüler der Chiemsee-Schule-Zimmermann Workshops zu theoretischen und praktischen Inhalten rund um das Thema Rückengesundheit. Neben Tipps für rückengesundes Verhalten am Arbeitsplatz wurden auch ein Bewegungsprogramm und spannende Informationen rund um die Wirbelsäule geboten.

Mit großer Begeisterung und viel Freude waren alle Beteiligten bei der Sache. Als Übungsraum nutzten die Berufsschüler die Turnhalle, den Fachraum mit Zahnarztstuhl, die Klassenzimmer und auch den Gang. Für die einzelnen Berufsgruppen wurden spezielle Inhalte vorbereitet. Die Grundlagen bildeten PowerPoint-Präsentationen zur Haltungsschulung und zur Vorbeugung von Fehlbelastungen am Arbeitsplatz. Aber auch selbst gedrehte Filme zu richtigem und falschem Verhalten, ein Parcours zum Heben und Tragen von Lasten, Massage- und Entspannungstechniken, Kräftetests und ein Wissensquiz spielten eine Rolle.

Das Projekt war von Lehrerin Gabriele Koch-Schmid, die an beiden Schulen unterrichtet, angeregt worden und soll im kommenden Schuljahr fortgesetzt werden. Bjr