weather-image
17°

Missglückte Heimfahrt: Fahrerwechsel zwischen zwei Betrunkenen

5.0
5.0
Alkohol und betrunken am Steuer – News aus Traunstein und Berchtesgadener Land
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Florian Gaertner (Symbolbild)

Berchtesgaden – Eine betrunkene Autofahrerin löste am frühen Montagmorgen ein Einheimischer nach einem Lokalbesuch hinter dem Steuer ab. Doch der Fahrerwechsel blieb nicht ohne Folgen: Auch er hatte zuviel Alkohol im Blut.


Eine 52-jährige Schönauerin fuhr in den frühen Morgenstunden zwei junge Männer aus einem Lokal nach Hause – doch die Dame stand unter Alkoholeinfluss. Die Frau erklärte sich zuvor in einem Lokal in Berchtesgaden bereit, die zwei Männer nach Hause zu fahren. Während der Fahrt bemerkte einer der Männer eine deutliche Alkoholisierung der Fahrerin. Der 18-Jährige forderte die Frau deshalb auf, sofort stehen zu bleiben, was die Frau auch tat.

Anschließend fuhr der junge Mann den Wagen bis zum Zielort und verständigte die Berchtesgadener Polizei. Während der Ermittlungen vor Ort konnte die Alkoholisierung tatsächlich nachgewiesen werden, die deutlich über dem gesetzlich zulässigen Grenzwert lag. Zusätzlich stellten die Beamten auch Alkoholgeruch bei dem jungen Mann fest, der das Auto zum Schluss gefahren hat. Auch der 18-Jährige hatte zu viel Alkohol getrunken, um ein Fahrzeug im Straßenverkehr zu bewegen.

Die Pkw-Lenkerin musste zur Blutentnahme und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Gegen sie ist Strafanzeige erstattet worden. Auf den jungen Mann kommt ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot zu.