weather-image
18°

Merkel zu Spitzentreffen mit Hollande in Paris eingetroffen

Paris (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Spitzentreffen der deutschen und französischen Regierungen in Paris eingetroffen. Die von mehr als einem Dutzend Ministern begleitete Kanzlerin wollte dabei zunächst ein Vier-Augen-Gespräch mit Frankreichs Präsident François Hollande führen. Anschließend waren in großer Runde Diskussionen über Themen wie Sicherheit, Steuern und Energie- und Umpolitik geplant. Für eine Pressekonferenz am frühen Nachmittag wurde eine Stellungnahme von Hollande und Merkel zur Situation in der Ukraine angekündigt.

Anzeige