weather-image
11°

Merkel hält Kanzlermehrheit nicht für notwendig

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hält die symbolisch wichtige Kanzlermehrheit bei der bevorstehenden Bundestagsabstimmung über die Milliardenhilfe für Spanien nicht für notwendig. Die Regierung bekomme immer die Mehrheiten, die sie brauche, sagte sie in einem ZDF-Interview. Bei der Abstimmung kommende Woche ist nur die einfache Mehrheit der Stimmen im Bundestag notwendig. Die sogenannte Kanzlermehrheit ist die absolute Mehrheit der Abgeordneten im Bundestag - also 50 Prozent plus eine Stimme.

Anzeige