weather-image
20°

Mehrzahl der Deutschen kritisiert Angaben von Bettina Wulff

München (dpa) - Die meisten Deutschen finden es falsch, dass Bettina Wulff in ihrem Buch über Eheprobleme und das Krisenmanagement ihres Mannes berichtet. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin «Focus» sagten 72 Prozent der Bundesbürger, sie hielten dies für nicht richtig. 28 Prozent sahen dagegen keine Probleme in diesen Äußerungen der ehemaligen First Lady. Das Institut TNS Emnid im Auftrag von «Focus» 811 Bundesbürger befragt.

Anzeige