weather-image
15°

Mehr Menschen treten deutschlandweit aus Kirchen aus

Berlin (dpa) - Vielerorts in Deutschland kehren mehr Menschen der katholischen Kirche den Rücken zu. Grund dafür ist auch die Affäre um den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, wie Recherchen der Nachrichtenagentur dpa ergaben. In einigen Orten gab es von September auf Oktober mehr als doppelt so viele Kirchenaustritte. So stieg die Zahl in Köln auf 571. In München gab es 1250, im Vergleich zu 602 Austritte im September. Tebartz-van Elst war unter anderem wegen Verschwendung beim Bau seines Amtssitzes in die Kritik geraten.

Anzeige