weather-image
15°

Mehr Bürger haben Organspende-Ausweis

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen haben laut «Focus» einen Organspende-Ausweis. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres besaßen 14,2 Prozent der Patienten, die als hirntot galten und als Spender infrage kamen, ein entsprechendes Dokument. Zum Vergleich: Vor drei Jahren waren es nur 7,3 Prozent. Allerdings geht die Zahl der tatsächlichen Organspenden nach mehreren Skandalen und Unregelmäßigkeiten zurück - zwischen Anfang Januar und Ende August 2013 um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Anzeige