weather-image
21°

Medien: NSU-Terrorhelfer lieferte Berliner LKA fünf Hinweise

Berlin (dpa) - Der mutmaßliche Helfer der Zwickauer Terrorzelle, Thomas S., soll dem Berliner Landeskriminalamt als V-Mann mindestens fünf Hinweise auf die untergetauchten Neonazis gegeben haben. Das berichten übereinstimmend die «Welt am Sonntag» und das Magazin «Der Spiegel». Der Informant habe bereits im Jahr 2002 den ersten Tipp zum Aufenthaltsort von Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe geliefert. 2005 soll der 44-Jährige vier weitere Angaben gemacht haben. Er war von Ende 2000 bis Anfang 2011 als V-Mann tätig.

Anzeige