weather-image

Marquartsteiner flüchtet mit 1,7 Promille vor der Polizei

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunstein – Einen sturzbetrunkenen 23-Jährigen stoppte die Traunsteiner Polizei nach seinem erfolglosen Fluchtversuch in der Sonntagnacht.


Am Sonntagmorgen wollte sich ein 23-jähriger Marquartsteiner einer Polizeikontrolle entziehen, indem er mit seinem Fahrzeug vor einer Streife der Traunsteiner Polizei davonfuhr. Nachdem ihm dies nicht wirklich gelang, hielt er schlussendlich doch an.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers sahen die Beamten, dass der Mann stark betrunken war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein ist erstmal weg.