weather-image

Maradona will Trainer in China werden

Peking (dpa) - Der Argentinier Diego Maradona liebäugelt mit einem Trainerjob in China. Der 51-Jährige ehemalige Fußball-Weltstar bekundete auf einer Pressekonferenz in Peking seine Bereitschaft.

Fußball-Ikone
Diego Maradona kann sich einen Trainerjob in China gut vorstellen. Foto: Ali Haider Foto: dpa

«Ich möchte in China coachen. Ich möchte meinen Beitrag zur Entwicklung des chinesischen Jugend-Fußballs leisten», sagte Maradona nach Angaben der Zeitung «China Daily».

Anzeige

Maradona war zuletzt nach 13-monatiger Tätigkeit als Trainer beim Club Al-Wasl in Dubai entlassen worden. Momentan befindet sich der ehemalige Nationaltrainer Argentiniens auf einer achttägigen China-Reise.