weather-image
20°

Mann wird bei Waldarbeiten in Ampfing schwerst verletzt – tot

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Ampfing – Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Sonntagabend bei einem Unfall bei Waldarbeiten in Ampfing bei Mühldorf. Die Kriminalpolizei untersucht jetzt die Todesumstände.

Gegen 19 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Unfall bei Waldarbeiten im Gemeindebereich Ampfing mitgeteilt. Ein 67-jähriger Mann aus Ampfing erlitt bei Waldarbeiten so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Traunstein untersuchen jetzt die genauen Todesumstände. Derzeit liegen keinerlei Hinweise für ein Fremdverschulden vor.