weather-image
29°

Manager von 50 Cent und Diddy erschossen aufgefunden

New York (dpa) - Der Manager von Musikern wie 50 Cent, LL Cool J, Diddy und Missy Elliott ist erschossen in seiner Wohnung gefunden worden. Die New Yorker Polizei bestätigte am Freitag den Tod des 44-Jährigen Chris Lighty, der zu den einflussreichsten Köpfen in der Musikindustrie zählte. Offenbar habe sich Lighty selbst umgebracht, hieß es. Die «New York Times» nannte Lighty «eine der mächtigsten Figuren im Hip-Hop-Geschäft». Er habe geholfen, diese Musikrichtung einem breiten Markt zugänglich zu machen.

Anzeige