weather-image

Malische und französische Truppen rücken weiter nach Norden vor

Bamako (dpa) - Malische und französische Truppen haben im Kampf gegen islamistische Rebellen ihre Offensive in Richtung Nord-Mali fortgesetzt. Ziel ist es, die gesamte Region aus den Händen der seit Monaten in weiten Landesteilen wütenden Extremisten zu befreien. «Wir planen, jede Woche rund 100 Kilometer weiter vorzurücken», sagte ein Militärsprecher der dpa. In den vergangenen Tagen hatte die Armee mit Unterstützung aus Paris bereits die wichtigen Städte Diabali, Douentza und Kona in der Landesmitte zurückerobert.

Anzeige