weather-image

Löw begrüßt Rückkehr von Hrubesch

Sao Paulo (dpa) - Joachim Löw bewertet die Rückkehr von Horst Hrubesch auf den Trainerposten der deutschen U 21-Junioren als gute Lösung.

Joachim Löw
Joachim Löw schätzt die Erfahrungen von Horst Hrubesch im Junioren-Bereich. Foto: Thomas Eisenhuth Foto: dpa

«Horst Hrubesch ist ein sehr erfahrener Trainer, was die U-Mannschaften des DFB betrifft. Wir haben sehr gut zusammengearbeitet in den letzten Jahren», sagte der Bundestrainer der Nachrichtenagentur dpa vor seiner Abreise vom Confederations Cup in Brasilien.

Anzeige

Nach dem Vorrunden-Aus bei der U 21-Europameisterschaft in Israel hatte das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Abstimmung mit der Sportlichen Leitung der Nationalmannschaft den Vertrag mit Rainer Adrion aufgelöst. Unter Hrubesch hatte die U 21-Auswahl 2009 den EM-Titel gewonnen. Schon in der letzten Woche sei diese Lösung in Gesprächen angebahnt worden, berichtete der Bundestrainer.

Auch bei der Neubesetzung des Sportdirektoren-Postens pocht die Führung der Nationalmannschaft auf ein Mitspracherecht. Man habe «intern Lösungsmöglichkeiten dargelegt», verriet Löw: «Es gibt klare Vorstellungen von uns.» Die Spitzen von DFB und Deutscher Fußball Liga wollen nächste Woche gemeinsam ein neues Anforderungsprofil an die Position aufstellen. Löw mahnte an, die heftigen öffentlichen Debatten einzustellen: «Die Leute der DFL sind auch beim DFB im Präsidium. Die Themen sollten intern besprochen werden.»