weather-image
18°

Lob für Merkels Athen-Besuch - Kritik an Linken-Chef Riexinger

Berlin (dpa) - Der Präsident des EU-Parlaments Martin Schulz hat den Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Athen als «richtiges Signal, die Eurozone zusammenzuhalten», begrüßt. Ihr Bekenntnis, dass der Euro dauerhaft unsere gemeinsame Währung bleibe, stärke das Vertrauen in Griechenland und die übrigen Euro-Staaten, sagte Schulz der «Passauer Neuen Presse». Linken-Chef Bernd Riexinger steht wegen seiner Teilnahme an den Demonstrationen in Athen in der Kritik. Union und FDP warfen ihm vor, Politik gegen deutsche Interesse zu machen.

Anzeige