weather-image
17°

Lkw nimmt Gegenverkehr die Vorfahrt: ein Verletzter

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Stephan Jansen

Bad Reichenhall – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw am Montag gegen 15.30 Uhr an der Kreuzung Frühlingstraße/Johann-Häusl-Straße in Bad Reichenhall, hat sich der Autofahrer leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro.

Der 45-jährige Lastwagenfahrer aus Piding fuhr mit seinem Lkw auf der Frühlingstraße von der TÜV-Stelle kommend Richtung stadteinwärts. An der Kreuzung zur Johann-Häusl-Straße wollte er nach links einbiegen und übersah einen 49-jährigen Mann aus Bad Reichenhall, der auf der Frühlingstraße stadtauswärts fuhr.

Durch den Aufprall wurde der Wagen des Reichenhallers nach rechts gegen den angrenzenden Bordstein und ein Straßenschild geschleudert, das Schild stürzte um. Der 49-jährige Mann aus Bad Reichenhall klagte nach dem Unfall über Schwindel, Übelkeit und Nackenschmerzen und musste sich nach der Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung begeben.

Sein Fahrzeug wurde durch den Unfall auf der hinteren linken wie auch der hinteren rechten Seite stark beschädigt. Der Lkw wurde auf der vorderen linken Seite leicht beschädigt. Gegen den 45-jährigen Kraftfahrerist ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet worden.