weather-image
27°

Lkw gerät an Berg ins Schlingern und rast in Gegenverkehr – hoher Schaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Palling – Immer schneller wurde ein Lkw auf der Kreisstraße TS 42 kurz vor Palling, als er den dortigen Berg hinabfuhr. Der Fahrer verlor die Kontrolle und krachte frontal in den Gegenverkehr.


Ein 58-jähriger Traunsteiner fuhr am Montagnachmittag mit seinem Lkw samt Anhänger in Richtung Palling.

Bergab auf der TS 42 schob sein Anhänger so sehr an, dass er mit seinem Gespann ins Schlingern geriet. Er fuhr dabei mit seiner Maschine teilweise ins Bankett neben der Straße. Schließlich kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem Kleintransporter eines 32-jährigen Pallingers im Gegenverkehr.

Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Es entstand allerdings geschätzter Sachschaden von rund 15 000 Euro an beiden Fahrzeugen. Diese mussten auch abgeschleppt werden.