weather-image
10°

Lesestunden aus dem Wohnzimmer

0.0
0.0
Margit Auer
Bildtext einblenden
Die Schriftstellerin Margit Auer liest aus ihrem Wohnzimmer vor, und übers Internet kann man dabei sein. Foto: Fabian Sommer/dpa Foto: dpa

Sich was vorlesen zu lassen, macht ja immer Spaß. Gerade jetzt, wenn man viel mehr zuhause bleiben muss als sonst, ist das eine gute Abwechslung.


Das haben sich auch die Autorinnen von bekannten Kinderbüchern gedacht. Deshalb lesen sie jetzt ihre Geschichten vor: bei sich im Wohnzimmer, aber so, dass alle etwas davon haben.

Anzeige

Denn diese Lesestunden werden ab Montag um 16 Uhr auf den Internetseiten von Radiosendern übertragen. Wer keine Zeit hat, kann sie sich auch später als Podcast herunterladen.

Als Erste liest die Schriftstellerin Kirsten Boie. Von ihr sind zum Beispiel die Bücher über den kleinen Ritter Trenk und die Kinder aus dem Möwenweg.

Dabei sind unter anderem noch Margit Auer, die sich die Schule der magischen Tiere ausgedacht hat und Cornelia Funke, die zum Beispiel bekannt ist für ihr Buch »Herr der Diebe«. Auch der Autor Andreas Steinhöfel liest von zuhause aus vor, vielleicht ja aus einem seiner Bücher über Oscar und Rico?