Lahm feiert Comeback gegen Armenien - Kroos Spielmacher

0.0
0.0
Zurück
Bildtext einblenden
Philipp Lahm (2.v.l.) trainiert in Mainz mit Jerome Boateng (l-r), Toni Kroos, Marco Reus und Benedikt Höwedes. Foto: Fredrik von Erichsen Foto: dpa

Mainz (dpa) - Kapitän Philipp Lahm feiert bei der WM-Generalprobe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Armenien in Mainz nach dreiwöchiger Verletzungspause sein Comeback.


Der 30 Jahre alte Münchner, der sich im DFB-Pokalfinale am linken Sprunggelenk verletzt hatte, kommt einen Tag vor der Abreise des 23-köpfigen deutschen WM-Kaders nach Brasilien im defensiven Mittelfeld zusammen mit Sami Khedira zum Einsatz.

Anzeige

In der Abwehr testet Bundestrainer Joachim Löw den Schalker Benedikt Höwedes als linken Außenverteidiger. Rechts verteidigt erneut Jérome Boateng. Toni Kroos beginnt statt Mesut Özil auf der Spielmacher-Position, flankiert wird der Münchner von André Schürrle und Marco Reus auf den Flügeln. Im Sturm beginnt Thomas Müller. Miroslav Klose ist erneut nur Ersatz, ebenso wie Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski, die heute vor zehn Jahren gemeinsam ihr Länderspieldebüt feierten.

Die Aufstellungenzu Deutschland - Armenien:

Deutschland: Weidenfeller (Borussia Dortmund/33 Jahre/3 Länderspiele) - Boateng (Bayern München/25/39), Mertesacker (FC Arsenal/29/98), Hummels (Borussia Dortmund/25/30), Höwedes (FC Schalke 04/26/21) - Khedira (Real Madrid/27/46), Lahm (Bayern München/30/106), Kroos (Bayern München/24/44) - Schürrle (FC Chelsea/23/33), Müller (Bayern München/24/49), Reus (Borussia Dortmund/25/21)

Armenien: Beresowski (Dynamo Moskau/39/86) - Mkojan (Schirak Gjumri/27/29), Garojan (Pjunik Eriwan/21/20), Arsumanjan (FK Aktobe/29/64), Hajrapetjan (1. FK Pribram/25/22) - Jedigarjan (Kairat Almaty/26/36), Howsepjan (Bananz Eriwan/22/3) - Manutscharjan (Ural Jekaterinenburg/27/42), Mchitarjan (Borussia Dortmund/25/47), Ghasarjan (Metalurg Donezk/26/40) - Mowsisjan (Spartak Moskau/26/29)

Schiedsrichter: Lechner (Österreich)