weather-image

Kurzporträt: Ron Wood

Berlin (dpa) - Mit 65 ist Gitarrist und Bassist Ron Wood der jüngste unter den Rolling Stones. Alkohol spielte in seinem Leben schon immer eine große Rolle: Bereits als 14-Jähriger begann der Sohn einer armen Roma-Familie vom Londoner Stadtrand zu trinken.

Ron Wood
Gitarrist und Bassist Ron Wood ist der jüngste unter den Rolling Stones. Foto: Tim Brakemeier Foto: dpa

Auch andere Drogen gehörten zum Alltag. Mit 17 begann Wood seine Karriere bei den Birds - damals die britische Top-Band des Rhythm and Blues.

Anzeige

Ende der 1960er prägte seine Bassgitarre den Sound der legendären Jeff Beck Group. Bevor Wood 1975 als Nachfolger von Leadgitarrist Mick Taylor zu den Stones stieß, schrieb er noch Rockgeschichte an der Seite von Rod Stewart bei The Faces. Mittlerweile ist der Vater dreier Kinder auch für seine Zeichnungen und Ölgemälde bekannt - zu seinen größten Fans zählen der frühere US-Präsident Bill Clinton und Hollywood-Star Jack Nicholson.

Homepage