weather-image
22°

Kurz nach der Wahl

0.0
0.0
Sebastian Kurz
Bildtext einblenden
Sebastian Kurz hat die Wahlen im Nachbarland Österreich mit großem Vorsprung gewonnen. Foto: Matthias Schrader/AP/dpa Foto: dpa

Für einen Regierungschef ist er ziemlich jung: Sebastian Kurz ist 33 Jahre alt. Der Mann kommt aus unserem Nachbarland Österreich. Am Sonntag hat er erneut eine wichtige Wahl gewonnen. Nun wird er wahrscheinlich wieder Kanzler von Österreich.


Alleine kann seine Partei das Land aber nicht regieren. Dafür haben nicht genug Menschen für seine Partei, die ÖVP, gestimmt. Genau wie in Deutschland tun sich in Österreich oft mehrere Parteien zu einem Bündnis zusammen. Man spricht von einer Koalition.

Sebastian Kurz wird deshalb in den nächsten Tagen mit Vertretern anderer Parteien verhandeln. Danach wird er abwägen, wer am besten zu seiner eigenen Partei passt. Das kann mehrere Wochen oder auch Monate dauern.

Nach seinem ersten Wahlsieg hatte sich Sebastian Kurz mit der Partei FPÖ zusammengetan. Doch dann gab es großen Ärger um ein heimliches Video und die Regierung zerbrach. Nun sind viele gespannt: Mit welcher Partei werden Sebastian Kurz und seine Kollegen künftig zusammenarbeiten?