weather-image

Kreuzungscrash mit drei Autos verursacht 21 000 Euro Schaden

3.0
3.0
Warndreieck bei Unfall
Bildtext einblenden
Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall". Foto: Patrick Seeger/Archiv Foto: dpa

Traunstein – Hoher Schaden entstand am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Rupertistraße, als eine Siegsdorferin ein Auto übersah und mit zwei Fahrzeugen kollidierte.


Eine 24-Jährige aus Ruhpolding war gegen 7.30 Uhr morgens mit ihrem Skoda Citigo auf der Rupertistraße stadteinwärts unterwegs. Aufgrund des stockenden Verkehrs ließ sie an der Einmündung der Rupertistraße mit der Straße "Am Pulverturm" eine Lücke zum vorausfahrenden Wagen.

Diese Lücke nutzte eine 25-Jährige aus Siegsdorf, die mit ihrem Skoda Yeti vom Pulverturm kommend nach links in die Rupertistraße einbiegen wollte. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Opel Insignia eines 28-jährigen Traunsteiners und es kam zum Zusammenstoß. Nach dem Aufprall wurde der Skoda Yeti noch an den Skoda Citigo der Ruhpoldingerin gedrückt.

An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 21 000 Euro, verletzt wurde keiner der Insassen.