weather-image
15°

Kranke Dahlmeier verzichtet auf Ruhpolding-Start

Ruhpolding (dpa) - Die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier verzichtet krankheitsbedingt auf einen Start bei den deutschen Meisterschaft am Wochenende in Ruhpolding. «Ich habe aktuell Kopfschmerzen, bin nicht fit, bin einfach schlapp und habe nach Rücksprache mit den Ärzten entschieden, dass es keinen Sinn macht, Rennen zu laufen», sagte die 24-Jährige am Donnerstag in Ruhpolding. In der ChiemgauArena stehen von Freitag bis Sonntag der Einzelwettkampf, der Massenstart und die Staffeln auf dem Programm.

Laura Dahlmeier
Weltmeisterin Laura Dahlmeier aus Deutschland in Aktion am Schießstand. Foto: Martin Schutt/Archiv Foto: dpanitf3

Beim ersten Teil der am vergangenen Wochenende auf Skirollern in Bayrisch Eisenstein ausgetragenen Meisterschaften war Dahlmeier titellos geblieben. Danach hatte sie über gesundheitliche Probleme geklagt. «Ich habe mich nicht gut gefühlt. Ich habe versucht, mich zu regenerieren. Das hat auch nicht super geklappt», sagte die fünfmalige Weltmeisterin von Hochfilzen. «Ich habe einfach superschwere Haxen gehabt, war total müde. Auch am Mittwoch nach dem Training noch», sagte die Gesamtweltcup-Siegerin.

Anzeige

Deutsche Biathlon-Meisterschaft, Ruhpolding