weather-image
12°

Koalition greift Gabriel nach Vorstoß zur Eurorettung an

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel erntet mit seinem Plädoyer für eine gemeinsame Schuldenhaftung in der Eurozone massive Kritik von Schwarz-Gelb. Vertreter von Union und FDP warfen ihm vor, er strebe eine Schuldenunion zulasten Deutschlands an. Von Ökonomen kam dagegen Zustimmung. Gabriel hatte einen Strategiewechsel seiner Partei bei der Eurorettung angedeutet. Er warb in der «Berliner Zeitung» für eine offene gemeinschaftliche Haftung für die Schulden aller Eurostaaten bei strenger gemeinsamer Haushaltskontrolle.

Anzeige