weather-image

Klitschko fordert Westen zu Intervention auf

Kiew (dpa) - Angesichts der brutalen Gewalt in der Ukraine hat der Oppositionspolitiker Vitali Klitschko den Westen zur Intervention aufgefordert. Die Spitzen demokratischer Staaten dürften nicht tatenlos zusehen, «wie ein blutiger Diktator sein Volk tötet», sagte Klitschko einer Mitteilung seiner Partei Udar zufolge. Die Regierung habe bewusst eine Provokation organisiert, um den Unabhängigkeitsplatz mit Blut und Gewalt auseinanderzujagen. Der Ex-Boxweltmeister warf Präsident Viktor Janukowitsch ein «Verbrechen gegen die Menschlichkeit» vor.

Anzeige