weather-image

Kindergarten in Satzung verankert

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Das »Alte Schulhaus« in Mehring erwartet am kommenden Montag die ersten Kindergartenkinder. (Foto: Konnert)

Teisendorf – Ab dem neuen Kindergartenjahr gibt es in der Marktgemeinde drei öffentliche Kindertageseinrichtungen: der Kindergarten Neukirchen, der Waldkindergarten Teisendorf und der Kindergarten Mehring.


Die geänderte Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Markts Teisendorf wurde durch den Gemeinderat verabschiedet.

In Mehring können bis zu 25 Kinder betreut werden. Im Moment sind ab September vierzehn Kinder angemeldet, ein weiteres kommt im Februar 2020 dazu. Damit ist es der Gemeinde Teisendorf gelungen, innerhalb kurzer Zeit den Rechtsanspruch eines jeden Kinds auf einen Betreuungsplatz zu erfüllen.

Auf der Suche nach Übergangslösungen zur Schaffung neuer Kindergartenplätze bis zur Fertigstellung des geplanten Kindergartenneubaus in Mehring, dessen Inbetriebnahme für 2021 geplant ist, hatte der Gemeinderat erst im Juni beschlossen, eine neue Kindergartengruppe im »Alten Schulhaus« in Mehring einzurichten.

Die dazu notwendigen baulichen Maßnahmen wie kindgerechte Absperrungen zu den nicht genutzten Räumen, Fenstersicherungen, Maler- und Ausbesserungsarbeiten, Erneuerung der Sanitäranlagen und Verbesserung des Brandschutzes, Ausstattung mit Möbel und Spielgeräten wurden fristgerecht umgesetzt. Der Hof wurde mit einem Holzzaun abgetrennt, ein Sandkasten und eine Fläche, auf der Spielgeräte aufgestellt werden können, ist vorbereitet. Entsprechend qualifiziertes Personal konnte eingestellt werden.

Ab dem kommmenden Montag werden die Kinder dort von 7.30 bis 13 Uhr betreut. Kernzeit ist von 8 bis 12 Uhr. Dies wurde durch Befragung der Eltern und in Absprachen mit der Kindergartenleitung und den beiden Kinderpflegerinnen festgelegt. kon