weather-image

Keine klaren Mehrheiten in Niedersachsen - Schwarz-Gelb droht Abwahl

Hannover (dpa) - Zittern in Hannover: Die schwarz-gelbe Landesregierung von Ministerpräsident David McAllister steht auf der Kippe. Die Landtagswahl in Niedersachsen brachte keine eindeutigen Mehrheitsverhältnisse. Nach den 18-Uhr-Prognosen von ARD und ZDF lagen die schwarz-gelbe Koalition und die rot-grüne Opposition nahezu gleichauf. Zum Auftakt des Bundestagswahljahres überraschte die FDP mit einem Spitzenergebnis von 9,5 bis 10 Prozent. Die Linke und die Piratenpartei scheiterten an der Fünf-Prozent-Hürde.

Anzeige