weather-image
25°

Kein Sieg für die Puck Pumas in Ottobrunn

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Puck Pumas aus Berchtesgaden konnten gegen den ERSC Ottobrunn lange mithalten, vergaben allerdings zu viele Torchancen. (Foto: privat)

Das U 11 Nachwuchsteam des EV Berchtesgaden verlor sein drittes Turnier in dieser Saison gegen den ERSC Ottobrunn mit 10:3. Die Puck Pumas des EVB hatten sich viel vorgenommen und wollten die ersten Punkte einfahren. Gegen den ESC Holzkirchen war das Spiel zunächst ausgeglichen, am Ende schossen die Gegner ein Tor mehr und gewannen mit 5:4.

In der zweiten Begegnung gegen Geretsried war das jungen Team aus Berchtesgaden den Gegnern körperlich und läuferisch unterlegen. Rund die Hälfte der Jungs und Mädels des Trainerduos Vesti Brandner und Berni Balthasar, sind Hochspieler aus dem U 9 Jahrgang. Sie stemmten sich ihren Kontrahenten mit aller Macht entgegen, mussten aber letztendlich eine 2:7-Niederlage einstecken.

Im dritten Spiel gegen den späteren Turniersieger Ottobrunn konnten die Puck Pumas lange mithalten. Leider vergaben sie viele Torchancen, während die Heimmannschaft im Abschluss etwas cleverer war. Am Ende stand es 10:3 für Ottobrunn. Erfreulich ist, dass sich das Team von Turnier zu Turnier steigert und deutlich mehr Tore schießt als zum Saisonstart. Im Januar 2019 startet die zweite Turnierrunde. Die Nachwuchsleitung des EVB plant, auch ein U 9 Team für die Verbandsrunde zu melden.

Aufstellung: Sebastian Molnar, Ida Zimpel; Leon Werner, Kilian Stähler, Luca Zentner, Jonas Zimpel, Christian und Tobias Bork, Maresa und Maximilian Streif, Tonio Eder, Samuel Greene, David Fata, Rasmus Böhm, Moritz Balthasar. fb