weather-image

Kaymer fällt in Mexiko weit zurück

0.0
0.0
Einbruch
Bildtext einblenden
Martin Kaymer fiel in Mexiko weit zurück. Foto: Wilfredo Lee Foto: dpa

Mexiko-Stadt (dpa) - Golfprofi Martin Kaymer ist vor dem Abschlusstag der World Golf Championships in Mexiko-Stadt in der Gesamtwertung deutlich abgerutscht. Der 32-Jährige spielte auf dem Par-71-Kurs eine 75er-Runde und fiel mit insgesamt 212 Schlägen vom achten auf den 33. Platz zurück.


Neuer Spitzenreiter beim mit 9,75 Millionen US-Dollar (rund 9,24 Millionen Euro) dotierten US-PGA-Turnier ist Justin Thomas mit 201 Schlägen. Der Weltranglistenachte aus den USA benötigte im dritten Durchgang 66 Schläge, darunter ein Hole-in-one. Dustin Johnson (202), Rory McIlroy und Phil Mickelson (jeweils 203) folgen auf den weiteren Plätzen.

Anzeige

Leaderboard

- Anzeige -