weather-image
28°

Kalenderblatt 2015: 14. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. April 2015:

16. Kalenderwoche

104. Tag des Jahres

Noch 261 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Ernestine, Hedwig, Lidia

HISTORISCHE DATEN

2014 - Die radikalislamische Sekte Boko Haram entführt im Norden Nigerias mehr als 230 Schülerinnen.

2013 - In Venezuela gewinnt Nicolás Maduro, der Wunschkandidat des gestorbenen Staatschefs Hugo Chávez die Präsidentschaftswahl.

2010 - Der nach fast 200 Jahren wieder ausgebrochene Vulkan Eyjafjallajökull auf Island verstärkt seine Aktivitäten. In den folgenden Tagen legen Lavaasche in der Luft den Flug- verkehr in den meisten Teilen Nord- und Mitteleuropas lahm.

2005 - Der Europäische Gerichtshof entscheidet: Firmen aus der EU, die Beschäftigte nach Deutschland entsenden, dürfen den dort gezahlten Mindestlohn nicht unterlaufen.

2000 - Der Dow-Jones-Index verbucht den bis dahin stärksten eintägigen Kursverlust seiner Geschichte und bricht um 617,78 Punkte oder 5,66 Prozent auf 10 305,77 Punkte ein.

1985 - Der Anhausener Golfprofi Bernhard Langer gewinnt als erster Deutscher das US-Masters-Turnier in Augusta (Georgia).

1980 - «Die Blechtrommel» von Volker Schlöndorff nach dem Roman von Günter Grass wird als erster deutscher Film mit einem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet.

1900 - In Paris wird die 13. Weltausstellung eröffnet.

1865 - Der 16. amerikanische Präsident Abraham Lincoln wird von einem Attentäter im Ford's Theatre in Washington niedergeschossen. Lincoln stirbt am folgenden Tag.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Weil ihre Prüfungsarbeiten in Deutsch, Geschichte und Geographie abhanden gekommen sind oder gestohlen wurden, müssen 11 500 französische Staatsexamens-Kandidaten nochmal ran.

GEBURTSTAGE

1973 - Adrien Brody (42), amerikanischer Schauspieler («Der Pianist»)

1950 - Peter Esterhazy (65), ungarischer Schriftsteller («Harmonia Caelestis»)

1945 - Eva Wagner-Pasquier (70), deutsche Theater- und Musikmanagerin

1935 - Erich von Däniken (80), Schweizer Publizist («Erinnerungen an die Zukunft»)

1925 - Rod Steiger, amerikanischer Schauspieler («In der Hitze der Nacht»), gest. 2002

TODESTAGE

2003 - Gerda Gmelin, deutsche Schauspielerin und Theaterleiterin, geb. 1919

1930 - Wladimir Majakowski, russischer Dichter, geb. 1893