weather-image
13°

Kalenderblatt 2014: 8. April

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. April 2014:


15. Kalenderwoche

98. Tag des Jahres

Noch 267 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Beate, Walter

HISTORISCHE DATEN

2013 - Aktivistinnen der «Femen»-Bewegung demonstrieren auf der Hannover Messe mit einem Oben-ohne-Protest gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

2011 - Eine Massenkarambolage auf der Autobahn Berlin-Rostock kostet mindestens acht Menschen das Leben. 131 Menschen werden verletzt. 82 Fahrzeuge rasen in einer Sandwolke ineinander und geraten teilweise in Brand.

2009 - Das Bundeskabinett beschließt, das Budget für die Abwrackprämie von 1,5 auf fünf Milliarden Euro aufzustocken. Am 2. September ist der Fördertopf leer.

2004 - Die sudanesische Regierung und die Rebellen in Darfur einigen sich auf eine Waffenruhe. Hilfsorganisationen wird freier Zugang gewährt.

1999 - Der Rechtspopulist Jörg Haider wird zum Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Kärnten gewählt.

1994 - Der amerikanische Rocksänger Kurt Cobain («Nirvana») wird tot in seinem Haus in Seattle aufgefunden. Er hatte sich drei Tage zuvor erschossen.

1989 - Bei der Tischtennis-WM in Dortmund siegen Steffen Fetzner und Jörg Roßkopf im Herren-Doppel. Es ist der erste WM-Titel für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) seit 1945.

1949 - Die Außenminister der Westalliierten unterzeichnen in Washington das Besatzungsstatut für Westdeutschland sowie ein Abkommen über die Vereinigung der drei Westzonen.

1904 - Frankreich und Großbritannien unterzeichnen die «Entente Cordiale». In dem Abkommen werden auch militärische Absprachen für den Fall eines Krieges gegen das Deutsche Reich festgelegt.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Der angeblich größte Schokohase der Welt steht in Kempten im Allgäu. Er ist 4,04 Meter hoch und besteht aus rund 500 Kilogramm Kuvertüre.

GEBURTSTAGE

1964 - Janne Teller (50), dänische Schriftstellerin («Nichts - Was im Leben wichtig ist»)

1949 - John Madden (65), britischer Regisseur («Shakespeare In Love»)

1944 - Christoph Hein (70), deutscher Schriftsteller («Drachenblut»)

1929 - Jacques Brel, belgischer Chansonnier («Ne me quitte pas») und Schauspieler, gest. 1978

1914 - María Félix, mexikanische Schauspielerin («Die Helden sind müde»), gest. 2002

TODESTAGE

2013 - Margaret Thatcher, britische Politikerin, Premierministerin 1979-1990, geb. 1925

1984 - Pjotr Kapitza, sowjetischer Physiker, Nobelpreis für Physik 1978, geb. 1894