weather-image

Kalenderblatt 2014: 2. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. April 2014:

14. Kalenderwoche

Anzeige

92. Tag des Jahres

Noch 273 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Eustasius, Franz, Maria, Wilhelm

HISTORISCHE DATEN

2013 - Mehrere hundert Soldaten aus der Europäischen Union beginnen in Mali ihre Ausbildungsmission für die Streitkräfte des westafrikanischen Krisenlandes. Die Bundeswehr beteiligt sich mit 80 Soldaten an dem Einsatz.

2012 - Beim Absturz eines russischen Passagierflugzeugs rund 2000 Kilometer östlich von Moskau kommen mindestens 33 Menschen ums Leben. Als Unfallursache wird fehlende Enteisung festgestellt.

2009 - Das All muss von Satelliten-Müll entrümpelt werden, dies ergibt eine Konferenz über Weltraumschrott bei der europäischen Raumfahrtorganisation ESA in Darmstadt.

2004 - Der Bundestag beschließt ein neues Arzneimittelrecht. Das Gesetz regelt unter anderem die Beteiligung der Ethik-Kommission bei klinischen Prüfungen mit Arzneimitteln.

1999 - Russland startet einen unbemannten Progress-Raumtransporter zur Raumstation «Mir».

1979 - Die letzten britischen Marineeinheiten ziehen aus dem seit 1964 unabhängigen Malta ab.

1935 - Der britische Physiker Robert Watson-Watt erhält ein Patent auf das Radar.

1919 - Es erscheint Nr. 1 der satirischen Zeitschrift «Die Pleite», herausgegeben von Wieland Herzfelde.

1814 - Der französische Senat erklärt Napoleon für abgesetzt, da er die Verfassung verletzt habe.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Ein abenteuerlustiger Kater, der sich in der Karosserie eines Streifenwagens der Polizei versteckt hatte, konnte nur von der Feuerwehr geborgen werden.

GEBURTSTAGE

1984 - Ashley Peldon (30), amerikanische Schauspielerin («Ghost World»)

1974 - Tayfun Korkut (40), deutsch-türkischer Fußballtrainer

1971 - Elton (43), deutscher TV-Moderator

1939 - Marvin Gaye, amerikanischer Soulsänger («I Heard It Through The Grapevine»), gest. 1984

1914 - Alec Guinness, britischer Schauspieler («Die Brücke am Kwai»), gest. 2000

TODESTAGE

1974 - Georges Pompidou, französischer Politiker, Staatspräsident 1969-1974, geb. 1911

1914 - Paul Heyse, deutscher Schriftsteller («L'Arrabiata»), Literatur-Nobelpreisträger 1910, geb. 1830