weather-image
21°

Kalenderblatt 2013: 1. April

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. April: 14. Kalenderwoche


Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. April:

14. Kalenderwoche

91. Tag des Jahres

Noch 274 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Hugo, Irene

HISTORISCHE DATEN

2012 - In Birma siegt die Partei von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi bei den Nachwahlen zum Parlament.


2011 - Die bis dahin größte deutsche Kunstausstellung in China, die Schau «Die Kunst der Aufklärung» im Nationalmuseum in Peking wird eröffnet.


2008 - Eltern können im Normalfall nicht gegen ihren Willen zu Besuchen bei ihren Kindern gezwungen werden, entscheidet das Bundesverfassungsgericht im Fall eines Vaters, der jeglichen Umgang mit seinem Sohn ablehnt.


1998 - Infolge des Schengener Abkommens entfallen die Grenzkontrollen zwischen Deutschland, Österreich und Italien.


1963 - Das ZDF in Mainz nimmt mit der Show «Berlin Melodie» den bundesweiten Sendebetrieb auf.


1953 - Alle gesetzlichen Bestimmungen, die mit dem Gleichberechtigungsgrundsatz des Grundgesetzes nicht vereinbar sind, verlieren ihre Gültigkeit.

1938 - Die Firma Nestlé bringt den ersten Instantkaffee auf den Markt.


1903 - Der Dresdner Polizeipräsident Paul Köttig gründet die erste Fingerabdruck-Sammlung, die nach daktyloskopischen Formeln arbeitet.


1893 - Im Deutschen Reich tritt ein Gesetz in Kraft, das die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) als Einheitszeit für ganz Deutschland festlegt.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: In Taiwan beenden Polizisten nach drei Tagen die Aktion eines 28-Jährigen, der sich zehn Tage lang für 30 000 US-Dollar mit giftigen Schlangen einschließen wollte.

GEBURTSTAGE

1953 - Barry Sonnenfeld (60), amerikanischer Regisseur («Addams Family») und Kameramann

1948 - Catherine Millet (65), französische Schriftstellerin («Eifersucht»)

1943 - Mario Botta (70), Schweizer Architekt

1933 - Dan Flavin, amerikanischer Künstler, gest. 1996

1878 - Carl Sternheim, deutscher Schriftsteller und Dramatiker («Aus dem bürgerlichen Heldenleben»), gest. 1942

TODESTAGE

2003 - Leslie Cheung, chinesischer Schauspieler («Lebewohl, meine Konkubine»), geb. 1956


1968 - Lew D. Landau, sowjetischer Physiker, Nobelpreis für Physik 1962, geb. 1908