weather-image

Kalenderblatt 2012: 14. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. August:

33. Kalenderwoche

Anzeige

227. Tag des Jahres

Noch 139 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Eberhard, Maximilian, Meinhard, Werenfrid

HISTORISCHE DATEN

2007 - Der weltgrößte Spielzeughersteller Mattel zieht mehr als 18 Millionen Spielwaren zurück. Die aufgetragenen Farben haben einen zu hohen Bleigehalt.

2010 - Bei einem Autorennen in der kalifornischen Mojave-Wüste rast ein Fahrer mit einem schweren Truck in die Zuschauerreihen und tötet acht Menschen.

2008 - Polen und die USA einigen sich über die Aufstellung eines US-Raketenschilds in Polen. Am 20. August wird das Abkommen von den Außenministern beider Länder unterzeichnet.

2002 - Die Fluggesellschaft Eurowings steigt unter dem Namen «Germanwings» in das Billigflug-Geschäft ein.

1992 - Der frühere DDR-Regierungschef Willi Stoph (78) wird aus gesundheitlichen Gründen aus der Untersuchungshaft entlassen

1962 - Durchbruch am Mont-Blanc-Tunnel zwischen Frankreich und Italien.

1952 - Die Bundesrepublik tritt der Weltbank und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) bei.

1949 - Aus der Wahl zum ersten Deutschen Bundestag geht die CDU/CSU mit ihrem Spitzenkandidaten Konrad Adenauer als Sieger hervor.

1658 - Der Erste Rheinbund wird von mehreren deutschen Fürsten ins Leben gerufen. Er richtet sich vor allem gegen die habsburgischen Machtansprüche.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Mit einer ungewöhnlichen Aktion will die norditalienische Gemeinde San Giovanni Bianco Geld für zwei Missionare sammeln: Sie versteigert sechs Bärte, darunter einen, der fast 30 Jahre lang nicht von seinem Besitzer gestutzt wurde.

GEBURTSTAGE

1983 - Mila Kunis (29), ukrainisch-amerikanische Schauspielerin («Black Swan»)

1953 - Ulla Meinecke (59), deutsche Rocksängerin («Die Tänzerin»)

1947 - Danielle Steel (65), amerikanische Schriftstellerin («Abschied von St.Petersburg»)

1912 - Erwin Strittmatter, deutscher Schriftsteller («Der Laden»), gest. 1994

1877 - Friedrich von Bodelschwingh, deutscher evangelischer Theologe, ab 1910 Leiter der «Bodelschwinghschen Anstalten Bethel», gest. 1946

TODESTAGE

2011 - Friedrich Schoenfelder, deutscher Schauspieler («Pension Schöller»), geb. 1916

1972 - Pierre Brasseur, französischer Schauspieler («Kinder des Olymp»), geb. 1905