weather-image

Kabinett billigt Mindestlohn-Entwurf

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat dem nachjustierten Mindestlohnentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zugestimmt. Von der gesetzlichen Lohnuntergrenze von 8,50 Euro sollen nun Langzeitarbeitslose bei Annahme eines Jobs in den ersten sechs Monaten grundsätzlich ausgeklammert sein. Dies soll auch für Jugendliche unter 18 ohne Ausbildung sowie für Praktikanten in Berufsvorbereitung gelten. Geplant ist, dass das Gesetz bis zur Sommerpause verabschiedet ist, so dass der gesetzliche Mindestlohn dann zum 1. Januar 2015 kommen kann.

Anzeige