weather-image

Junge Randalierer springen vor Polizeiauto auf die Straße – Festnahme

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bad Reichenhall – In einer Zelle mussten zwei Burschen am Sonntag ihren Alkoholpegel ausnüchtern, nachdem sie an Autos randaliert hatten und sogar vor der Polizei auf die Straße gesprungen waren.


In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 4 Uhr morgens von einer Anwohnerin am Florianiplatz gemeldet, dass Personen auf der Straße randalieren und Außenspiegel von geparkten Autos abtreten würden.

Da sich die Täter in Richtung Bayerisch Gmain entfernten, wurde zunächst im Bereich der B20 und der Berchtesgadener Straße nach den Personen gefahndet. Dort wurden die Beamten von einer Autofahrerin darauf aufmerksam gemacht, dass die gesuchten Personen im Bereich der Bundesstraße auf die Fahrbahn sprangen und Autofahrer aufschreckten.

Selbst als die Polizei auf die Gesuchten zufuhr, sprangen sie vor dem Streifenwagen auf die Fahrbahn. Die Männer im Alter von 21 und 29 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht.

Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung mussten die Burschen die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Sie erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.

Bisher ist nicht bekannt, ob weitere Verkehrsteilnehmer von den Burschen gefährdet worden sind oder weitere Sachbeschädigungen verübt wurden. Hinweise können an die Polizei Bad Reichenhall unter Telefon 08651/9700 abgegeben werden.