weather-image

Juncker: Keine Griechenland-Entscheidung vor zweiter Oktoberhälfte

Nikosia (dpa) - Eine Entscheidung über weitere Hilfskredite für Griechenland wird nach Angaben von Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker nicht vor der zweiten Oktoberhälfte fallen. Das sagte Juncker in Nikosia nach Beratungen der Euro-Finanzminister. Die Ressortchefs bekamen von den «Troika»-Kontrolleuren von EU, Europäischer Zentralbank sowie Internationalem Währungsfonds einen Überblick zu den laufenden Sparberatungen. Das 11,5 Milliarden schwere Paket mit Kürzungen ist in der Athener Koalition heftig umstritten.

Anzeige