weather-image
21°

Jugendliche zu dritt auf frisiertem Mofa unterwegs

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Teisendorf – Ein Mofa, auf dem gleich drei Jugendliche Platz gefunden haben, kam der Polizei in der Dienstagnacht in Teisendorf entgegen. Die Beamten wendeten und stoppten das Gefährt.


Gegen 1.30 Uhr patroullierte eine Streife der Polizei Freilassing auf der Bahnhofstraße in Teisendorf. Zu dieser Zeit kam den Beamten ein Mofa entgegen. Verwundert mussten die Polizisten beobachten, wie ihnen gleich drei junge Männer – zwei davon trugen nicht einml einen Helm – entgegenkamen.

Nachdem die Beamten gewendet hatten, wurde das Mofa in der Poststraße angehalten und kontrolliert. Der Mofafahrer, ein 15-jähriger Teisendorfer, gab auf Nachfrage der Beamten zu, dass er sein Mofa frisiert hatte und das Gefährt schneller als die erlaubten 25 km/h fahren kann.

Das Mofa wurde sichergestellt und die beiden helmlosen Beifahrer mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen. Auf den 15-jährigen Fahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.