weather-image
16°

Israel kritisiert Schweizer Untersuchung zu Arafats Tod

Tel Aviv (dpa) - Starb der frühere Palästinenserführer Jassir Arafat nach einem Giftanschlag? Das legen Laborergebnisse Schweizer Experten nahe, die bei einer Exhumierung der Leiche Gewebeproben entnommen hatten. Der arabische TV-Sender Al-Dschasira und die britische Zeitung «Guardian» berichteten darüber. Laut dem Untersuchungsbericht sei in Gewebeproben Arafats eine 18-mal höhere Konzentration an Polonium 210 gefunden worden als normal. Israel kritisiert den Schweizer Untersuchungsbericht hingegen als unseriös.

Anzeige