weather-image
20°

«Isaac»-Hurrikanwarnungen aufgehoben - Weiter gefährliche Fluten

Washington (dpa) - Das Auslaufen der Hurrikan-Warnungen nach «Isaac» hat in New Orleans für Aufatmen gesorgt. Trotz heftiger Stürme und Regenfälle über rund zwei Tage hinweg sei die Stadt anders als bei dem Hurrikan «Katrina» vor sieben Jahren relativ unbeschadet davongekommen, berichteten US-Medien. Der Wetterdienst stufte «Isaac» zu einem tropischen Tiefdruckgebiet herunter. In ländlicheren Gegenden an der Golfküste trieben jedoch Überflutungen nach anhaltenden Niederschlägen Tausende Einwohner in die Flucht. Zudem waren weiter mehr als eine Millionen Menschen ohne Strom.

Anzeige